In den letzten fünf Wochen arbeiteten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 im Rahmen des Deutschunterrichts zum Thema „Zeitung“. Dazu wurden die Klassen drei Wochen lang jeden Morgen von der Münsterländischen Volkszeitung mit der aktuellen Tageszeitung kostenlos beliefert.

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich im Unterricht im Rahmen ihres erstellten Lernportfolios intensiv mit den Zeitungen auseinandersetzen. Sie entdeckten die verschiedenen Ressorts, erfuhren etwas über den Aufbau der Zeitung und lernten auch die unterschiedlichen Textsorten kennen. Jeder konnte so die Textsorte entdecken, die ihm am meisten zusagte. Viele Schülerinnen und Schüler interessierten sich für die Berichte rund um den Sport. Auch das Lesen der Comics fand großen Zulauf.

Beendet wurde die Unterrichtsreihe am 27.11.2018 durch einen Besuch des Zeitungsredakteurs Paul Nienhaus und seinem Team von der Münsterländischen Volkszeitung. Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 hatten im Vorfeld Fragen gesammelt, die im Rahmen der Unterrichtsreihe noch offen geblieben waren. Nun hatten sie die Möglichkeit, diese Fragen zu stellen. Darüber hinaus wurden sie über die Geschichte des Verlagshauses Altmeppen in Rheine informiert. In einem kurzen Film konnten sie zudem den Weg bis zur Entstehung der Zeitung kennenlernen und mitverfolgen. Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler dem Film und dem Vortrag. Ein Selfie mit dem Team der Münsterländischen Volkszeitung und den Achtklässlern rundete die Veranstaltung ab. Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei Paul Nienhaus und seinem Team für die gelungene Veranstaltung und das Beantworten all der vielen Fragen.