Im Februar 2019 werden die Anmeldungen für den neuen und nunmehr 25. Oberstufenjahrgang an der Gesamtschule erfolgen. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sind daher ganz herzlich eingeladen, am kommenden Dienstag, den 06.11.2018 von 11:40 bis 13:10 Uhr an einer Informationsveranstaltung in der Euregio teilzunehmen. Ausgeschilderter Treffpunkt ist die Aula der Schule.

Interessierte Eltern können sich beim Tag der offenen Tür am 01.12. und beim Informationsabend am 04.12.2018 ausführlich informieren.

Am Dienstag berichten Oberstufenschüler individuell aus ihrem Schulalltag und stehen für alle Fragen zur Verfügung. Zudem können Räumlichkeiten, Einrichtungen und Ausstattung der Schule kennen gelernt werden. Der Oberstufenkoordinator, Herr Dr. Wächter, die Beratungslehrerin des neuen 11. Jahrganges, Frau Telgmann geben zusammen mit den weiteren Beratungslehrkräften Hinweise zum Bildungsgang der gymnasialen Oberstufe sowie zu Besonderheiten an der Euregio Gesamtschule.

Eine kurze telefonische Anmeldung für diese Informationsveranstaltung (Sekretariat der Gesamtschule: 05971 / 791160) ist erwünscht, da die Informationen in parallelen Gruppen erfolgen sollen. Es wird eine spezielle Gruppe für Schülerinnen und Schüler eingerichtet, die die Euregio noch nicht kennen.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen.

An der Euregio Gesamtschule wird das Abitur schon immer nach 13 Schuljahren (G9) erreicht. Die gymnasiale Oberstufe beginnt also mit Jahrgangsstufe 11, führt über die Fachhochschulreife (schulischer Teil) nach Jahrgangsstufe 12 schließlich zum Abitur am Ende der Jahrgangsstufe 13.

Im Juli 2019 verlassen zum 22. Mal Schülerinnen und Schüler mit dem Abiturzeugnis die Euregio Gesamtschule. Schon lange hat sich die Euregio mit ihrer gymnasialen Oberstufe einen anerkannten Platz in der Schullandschaft Rheines und der umliegenden Gemeinden erworben. Die Stadt-Kooperation der drei Gymnasien und der Euregio, die im nächsten Schuljahr gestartet wird, ist sichtbares Zeichen dafür. Sie erweitert das Kursangebot in allen beteiligten Oberstufen zunächst im Leistungskursbereich.