Elf Schülerinnen und Schüler der Euregio Gesamtschule bestanden eine besondere Herausforderung: die Sprachprüfung des Certificaat Nederlands als Vreemde Taal (CNaVT), einen international anerkannten, offiziellen Sprachtest in Niederländisch für (junge) Erwachsene. Da die Gesamtschule offizielles Prüfungszentrum ist, fand die Prüfung in der Schule statt.

Aber auch wer gedacht hatte, dass so ein paar Prüfungen statt des normalen Unterrichts doch ganz locker zu machen sind, musste schnell feststellen, dass dieser Prüfungstag es in sich hatte. Anderthalb Stunden lang unter Zeitdruck Lesen und Schreiben kennt ein Schüler ja aus den Klassenarbeiten und Klausuren. Wenn dann noch bis zu anderthalb Stunden Hörverstehen und Schreiben und noch bis zu zwanzig Minuten mündliche Prüfung dazukommen, weiß man, was man geschafft hat.

Die Prüfungen wurden von den prüfungsberechtigten Lehrerinnen und Lehrern der Schule auf drei verschiedenen Niveaus abgenommen, vom einfachen Niveau A 2, das beweist, dass man die Sprache im alltäglichen Bereich beherrscht, über B 1, das zeigt, dass man auch in offizielleren Situationen zurechtkommt, bis zum Niveau B 2, das für ein Studium in den Niederlanden oder in Flandern verlangt wird.

Es ist dann auch ein Grund stolz zu sein, wenn sich die Mühe gelohnt hat. Der Schulleiter der Gesamtschule, Michael Sauerland, und die Koordinatorin Dorothee Frenking gratulierten den Schülerinnen und Schülern gerne zur bestandenen Prüfung. Besonders herzlich gratulierten sie Lara Tebbe (Jahrgang 13), die das Examen „Educatief Startbekwaam“ (das schwierigste Niveau) bestanden hat und damit ohne weitere Sprachprüfung ein niederländisches Studium beginnen kann. Ebenfalls eine überragende Leistung zeigte Kathrin Ebenkamp aus dem Jahrgang 11, die für das mittlere Niveau („Maatschappelijk formeel“) weit mehr als anderthalbmal so viele Punkte holte wie nötig gewesen wären. Bestanden haben weiterhin: Lina Ittermann und Ronja Olbrich (Jg. 10), Moritz Exler (Jg. 11), Rosanna Hopp, Ida Horstmann, Juliane Salzig, Gina Sandkötter und Charlotte Stein (alle Jg. 12) und Lena Postma (Jg. 13).