Wir erziehen unsere Schüler werteorientiert zu selbstständigen und sozialkompetenten Persönlichkeiten

LeitzieleQualitätsstandards

Wir leben ein Miteinander, das auf Toleranz und Hilfsbereitschaft basiert.

Alle SchülerInnen bekommen eine Rückmeldung über ihr Sozialverhalten.

Einzelne SchülerInnen der Klasse werden gewürdigt.

Wir vermitteln gute Umgangsformen und leben sie vor.

Alle Klassen entwickeln mit ihren KlassenlehrerInnen Regeln des respektvollen Umgangs miteinander.

Wir fördern eigenverantwortliches Handeln.

Alle LehrerInnen sprechen das Verhalten in Bezug auf eigenverantwortliches Handeln direkt an.

Alle KlassenlehrerInnen reflektieren dies in der Klassengemeinschaft.

Wir fordern Verbindlichkeit und Verlässlichkeit.

Alle SchülerInnen bekommen eine Rückmeldung über Arbeitsverhalten, Zuverlässigkeit und Sorgfalt.

Wir leiten an zur Entwicklung einer selbstständigen Persönlichkeit.

Die KlassenlehrerInnenteams tauschen sich mindestens einmal im Halbjahr über ihre Beobachtungen zur Entwicklung der selbstständigen SchülerInnenpersönlichkeit aus.

Wir arbeiten konstruktiv an auftretenden Konflikten und Kommunikationsstörungen.

Alle sprechen Fehlverhalten direkt an und handeln einheitlich.

Wir arbeiten eng mit Eltern und externen Erziehungspartnern zusammen.

Alle Eltern erhalten mindestens zweimal im Jahr die Möglichkeit, sich über die Entwicklung ihres Kindes im Gespräch zu informieren.

Alle Eltern haben die Möglichkeit, die Hilfe durch die schuleigene Sozialpädagogin in Anspruch zu nehmen und Hinweise auf weitere fachkundige Hilfe zu erhalten.

Wir erziehen zu Verantwortungsbewusstsein mit Rechten und Pflichten für sich selbst und andere.

Jede(r) SchülerIn übernimmt Aufgaben für die Klassen- und Schulgemeinschaft.

Jede(r) SchülerIn wird über seine/ihre Rechte und Pflichten über die Hausordnung und SV-Broschüre informiert.