Wir führen unsere Schülerinnen und Schüler zu bestmöglichen Abschlüssen

LeitzieleQualitätsstandards

Wir vermitteln Fachwissen in aktuellen, interessanten und relevanten Zusammenhängen.

Alle SchülerInnen werden unterrichtet gemäß den Vorgaben der Kernlehrpläne und Richtlinien.

Alle SchülerInnen erlangen ihr Wissen durch Nutzung aktueller Medien sowie motivierender Arbeitsmittel und -methoden.

Alle SchülerInnen erfahren komplexe Zusammenhänge durch fächerübergreifende Unterrichtsvorhaben.

Alle SchülerInnen werden auf die Anforderungen von Klassenarbeiten, Lernstandserhebungen und zentralen Prüfungen vorbereitet.

Wir qualifizieren unsere SchülerInnen durch individuelle Differenzierung und Orientierungsangebote.

Alle SchülerInnen werden ab Jahrgang 7 in den Fächern Mathematik und Englisch, ab Jahrgang 8 in Deutsch und ab Jahrgang 9 in Physik auf 2 Leistungsniveaus unterrichtet. Kurswechsel sind entsprechend der Leistungsentwicklung möglich.

Alle SchülerInnen entscheiden sich nach intensiver Beratung mit Eltern und LehrerInnen ihren Leistungen und Neigungen entsprechend ab Jahrgang 6 für einen Kurs im Wahlpflichtbereich 1 (Naturwissenschaften, Arbeitslehre mit Wirtschaft/Technik/Hauswirtschaft, Französisch, Niederländisch, Darstellen und Gestalten)

Alle SchülerInnen wählen ab Jahrgang 8 eine weitere Fremdsprache (Latein) oder ein ihren Interessen entsprechendes praxisorientiertes Wahlfach, wie z.B. Berufseinstieg konkret, Musik, Sport und Ernährung, Informationstechnik u.v.a.

Ab Jahrgang 11 können SchülerInnen Niederländisch als neu einsetzende Fremdsprache wählen.

Allen SchülerInnen werden vielfältige Arbeitsgemeinschaften angeboten.

Wir fördern und fordern unsere SchülerInnen entsprechend ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten.

KlassenlehrerInnen und BeratungslehrerInnen beraten mehrmals jährlich über den individuellen Leistungsstand aller SchülerInnen und sprechen Förderempfehlungen aus.

Alle SchülerInnen des 5. Jahrgangs absolvieren einen diagnostischen Sprachstandstest.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 werden Förderkurse in Englisch, Mathe, Deutsch oder Deutsch als Zweitsprache angeboten. (Grundlagensicherung)

Vom Jahrgang 7 bis zum Jahrgang 10 wird individuelle Förderung im Bereich Fremdsprachen und Mathematik sowie Deutsch als Zweitsprache angeboten. (Abschlusssicherung)

Im Projekt "Schüler fördern Schüler" bieten ausgebildete Schüler des 10. Schuljahres zusätzlichen Förderunterricht in Kleingruppen für jüngere SchülerInnen an.

Wir beraten unsere SchülerInnen kontinuierlich bei ihrer schulischen Laufbahn.

Alle SchülerInnen werden durch die BeratungslehrerInnen und KlassenlehrerInnen über ihre jeweils möglichen Schulabschlüsse regelmäßig informiert.

Bei allen SchülerInnen werden Stärken und Schwächen angesprochen und Entwicklungschancen aufgezeigt.